Versteckte Dateien anzeigen in MacOS

Seit MacOS Sierra gibt es zum Verstecken bzw. Anzeigen von versteckten Dateien ein Tastaturkürzel:

CMD + SHIFT + .

Vor MacOS Sierra war das Anzeigen und Verstecken von Dateien ein aufwändigeres Procedere.

Versteckte Dateien anzeigen oder verstecken – nach altem Rezept

  1. Öffne die «Terminal»-App. Diese findest Du in den Applikationen unter «Andere» oder wenn Du es Englisch magst unter «Utilities».
  2. Füge folgende Zeile im Terminal ein
    defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles YES
  3. Führe den Befehl durch Drücken der «Enter»-Taste aus
  4. Während Du «ALT» gedrückt hältst, klickst Du auf das Finder-Symbol im Dock und Klickst dann «Neu Starten»

    Klicke bei gehaltener «ALT»-Taste das Finder-Symbol mit der rechten Maustaste, um den Finder neu zu starten.

Nun siehst Du alle verstecken Dateien. Um diese wieder zu verstecken, wiederhole die oberen Schritte, ersetze aber im Befehl das «YES» mit einem «NO»:

defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles NO

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.