Wie wähle ich ein sicheres Passwort?

Wenn Deine Passwörter folgende Punkte erfüllen, würde ich diese persönlich als «sicher» betiteln:

  1. Länge
    8 Zeichen würd ich nehmen. Bei Passwörtern zu wichtigen Diensten ohne 2-Stufiger Sicherheit, eher 20 Zeichen und mehr
  2. Kein Wort aus einem Wörterbuch
    Schweizerdeutsch ist mir da eine grosse Hilfe, wie z.B. «Im|Chuchichäschtli|Häts|Vöu|Schoggi»
  3. Keine Verbindung zu Dir
    Bitte keine Namen aber auch Geburtsdaten von Haustieren, Kindern, Enkeln, Eltern. Die sind zu einfach zu erraten oder herauszufinden.
  4. Breiter Zeichensatz
    Wenn Gross-, Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen verwendet werden, erhöht das die möglichen Zeichen um ein vielfaches und macht das erraten deutlich komplizierter.
  5. Ein Dienst = ein Passwort
    Verwende jedes Passwort nur bei einem Dienst. Wenn Dein Benutzername und Passwort bei diesem Dienst gestohlen würde, wäre man damit nicht gleich noch in Deinen anderen Online-Diensten.

Passwortverwaltung

Ein kleines Programm erleichtert mir die Verwaltung meiner hunderten Passwörter ungemein und ich kann beim Erstellen jedes Passworts die Sicherheitsstufe wählen.

Persönlich verwende ich 1Password, es gibt aber noch duzende weitere Passwortmanager auf dem Markt. Ein paar Ideen dazu:

Sony erhöhte meine Passwortsicherheit

Bis zum Databreach von Sony hatte ich bei sehr vielen Diensten das selbe Passwort. Unter anderem verwendete ich das beim Playstation-Network verwendete noch auf vielen anderen Plattformen. In den Tagen danach war ich deshalb dann auch mit dem Ändern meiner Passwörter beschäftigt.

Seitdem verwende ich kein Passwort mehrfach und bei allen nicht unbedingt Megakritischen Diensten ein mir komplett unbekanntes Passwort.

 

(Photo by Cristina Gottardi on Unsplash)

Debug Mode in Drupal 8 aktivieren

Wenn Du Dich mal wieder an ein wenig Web-Magic traust und Du Deinen Augen nicht traust, weil Du nicht mal ein Drupal zum laufen bekommst, hilft Dir der Drupal-Debug-Modus. Weil er aber nicht ganz simpel zu aktivieren ist, hier eine kleine Notiz, wie ich das hinbekommen habe.

    1. Öffne die Datei sites/default/settings.php
    2. Aktiviere folgende Zeilen, indem Du sie auskommentierst
if (file_exists(__DIR__ . '/settings.local.php')) {
include __DIR__ . '/settings.local.php';
}
    1. Kopiere die Datei sites/example.settings.local.php nach sites/default/settings.local.php
    2. Füge der settings.php-Datei folgende Zeile hinzu:
$config['system.logging']['error_level'] = 'verbose';

Jetzt kannst Du Dich vorarbeiten.

«Ist das Dein Arbeitsort?»

Benützt Du auch Produkte von Google? Kalender, E-Mail, Kartendienst, Bilder- und die Google-Websuche.

Ich ritt mehrere Jahre das hohe Google-Ross. Komplett ausgestattet mit dem neusten Modell der Google Nexus Reihe. Meine E-Mails las ich bei Gmail. Termine jonglierte ich über Google Kalender. Das Internet besurfte ich mit Google Chrome.

Eines Morgens sass ich im Büro vor meinem Computer und schlürfte gemütlich meinen brühwarmen Espresso. Das Google-Nexus Handy hatte wenige Augenblicke zuvor ein Laut von sich gegeben und verlangte nach meiner Aufmerksamkeit.

«Ist das Dein Arbeitsort?» stand auf dem Display. Darunter eingeblendet eine Karte mit meinem Arbeitsort. Daneben zwei Tasten: «Ja» oder «Nein». Etwas überrascht dachte ich mir aber nichts dabei. «Ja».

Am Abend überlegte ich nochmals, was mir da während dem käffelen passiert ist. Ich hatte Google meinen Arbeitsort nie mitgeteilt.

(Photo by Nastuh Abootalebi on Unsplash)

Google Authenticator Alternative für Zwei-Schritt-Verifizierung

Wo immer möglich versuche ich, 2-Schritt-Verifizierung zu aktivieren. Was aber, wenn ich mein Handy verliere? Dann hab ich mein Gerät nicht mehr, über das ich mich einloggen kann.

Bis vor Kurzem dachte ich, dass der Google Authenticator das nicht kann. Offensichtlich funktioniert das nun: https://support.google.com/accounts/answer/1066447?hl=de

Durch den Tipp eines Arbeitskollegen bin ich auf die App Authy gestossen. Sie hat die Synchronisation über mehrere Geräte angepriesen und hält, was sie verspricht.

Bis jetzt bin ich sehr zufrieden und würde die App jederzeit weiterempfehlen.

Hat Japan die höchste Suizidrate der Welt?

Maneki-neko

In einer Diskussion mit meiner Frau Naomi zum Thema Suizidrate behauptete ich, dass Japan die höchste Selbstmordrate der Welt habe. Das hat sich nach etwas Recherche aber natürlich als komplette Unwahrheit herausgestellt.
Ein Vergleich der Selbstmordrate von Japan bzw. der Schweiz mit anderen Ländern ist trotzdem spannend, obwohl sich die Gründe dafür wohl stark unterscheiden dürften.  „Hat Japan die höchste Suizidrate der Welt?“ weiterlesen