Natto

Die einen hassen, die anderen lieben es: Nat­tō – die japanische Spezialität hergestellt aus fermentierten Sojabohnen.

Natto riecht stark und zieht Fäden beim Essen. Tönt nach Fondue und ich finde den Geruch vergleichbar. Die Natto-Fäden sind aber schleimig und nicht cremig/käsig wie beim Fondue. Und beim «schleimig» sehe ich auch das Kompatibilitätsproblem mit Europa. Ich hab das Gefühl, bei uns Europäern löst schleimiges Essen schnell Ekel aus.

Die Erfahrung zeigt ebenfalls: das glibberige und schleimige Natto schmeckte den meisten mir bekannten EuropäerInnen nicht. Beim ersten Bissen bin ich ehrlich gesagt auch erschrocken und musste mich. In Japan trifft man jedoch laufend auf «schleimiges» Essen, wie zum Beispiel Quallen, Tororo, Algen oder Okra.

Wenn Du mal in Japan bist und auf der Suche nach komplett Neuem bist: Versuche Natto, Tororo oder Okra! Entweder, Du wirst es lieben. Oder Du hasst es – kannst dafür etwas auf der «Must have done in life»-Liste abhaken.

Natto – fermentierte Sojabohnen. (Bild: Gleam@wikipedia)

Inspiration: https://asienspiegel.ch/2018/06/der-nordosten-japans-natto-guertel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.