USB-Festplatte mit Android-Tablet verwenden

Um ein USB-Gerät an einem Android-Gerät zu betreiben, braucht es neben dem korrekten USB-Kabel auch eine korrekte Konfiguration desselben USB-Gerätes.

Kabel zum Anschliessen eines USB-Geräts an ein Android-Tablet

Anschliessen eines USB-Geräts am Android-Telefon oder -Tablet

Ein mit APFS, MacOS Extended (HFS Plus) oder auch NTFS formatiertes USB-Laufwerk funktionierte bei meinen Tests mit keinem Android-Gerät.

Nach dem Formatieren der USB-Platte mit exFAT funktionierte der Zugriff auf das Gerät jedoch wunderbar. Bei mir hat das auf einem Samsung Tab A und Samsung Galaxy S7 wunderbar funktioniert. Beim Nexus7 gab der USB-Port nicht genügend Strom für die 2.5-Zoll USB-Festplatte ab.

Formatieren exFAT

Am einfachsten formatierst Du das USB-Gerät über das macOS «Festplattendienstprogramm»  oder Windows «Datenträgerverwaltung».

Hat Japan die höchste Suizidrate der Welt?

Maneki-neko

In einer Diskussion mit meiner Frau Naomi zum Thema Suizidrate behauptete ich, dass Japan die höchste Selbstmordrate der Welt habe. Das hat sich nach etwas Recherche aber natürlich als komplette Unwahrheit herausgestellt.
Ein Vergleich der Selbstmordrate von Japan bzw. der Schweiz mit anderen Ländern ist trotzdem spannend, obwohl sich die Gründe dafür wohl stark unterscheiden dürften.  „Hat Japan die höchste Suizidrate der Welt?“ weiterlesen

Woher kommt der Ausdruck „schwedische Gardinen“?

Heute habe ich mich gefragt, woher der Ausdruck „schwedische Gardinen“ kommt.

100_4998
Im Gefängnis ist auch „hinter Schwedischen Gardinen“.

 

Der Ausdruck „schwedische Gardninen“ stammt aus der dem frühen 20. Jahrhundert. Zu dieser Zeit produzierten die schwedische Stahlindustrie sehr hochwertigen und robusten Stahl, welche auf der ganzen Welt gut und gerne in Gefähgnissen für Fenstervergitterungen eingesetzt wurde.

 

 

Fehler 0×80070091: Löschen unmöglich?

Fehler 0×80070091: Löschen unmöglich?

Da hat jemand eine USB-Festplatte, welche bisher immer funktioniert hat. Nun erhielt er einen neuen Computer. Beim Kopieren schnauzt ihn nun die Festplatte plötzlich mit folgender Fehlermeldung an:

Fehler 0×80070091: Löschen unmöglich?
So sieht der „Fehler 0×80070091“ aus

Nach kurzem Google fand ich eine Seite, auf welcher genau dieses Problem beschrieben wird. Die Lösung zusammegefasst:

  • Windows-Taste + E  den Explorer öffnen die defekte Festplatte anwählen (zum Beispiel E:).
  • Rechtsklick auf die defekte Festplatte (in unserem Beispiel E:).
  • „Eigenschaften > Tools“ auswählen.
  • Nun die Fehlerbehebung mit „Jetzt prüfen…“ anwählen.
  • Nun heisst es: Warten, warten und nochmals warten. Bei grossen und langsamen Festplatten kann das mitunter mehrere Stunden dauern. Solange die Festplatte nicht vom Computer getrennt wird, kann getrost weitergearbeitet werden.