Umgehen mit Kritik

It is not the critic who counts; not the man who points out how the strong man stumbles, or where the doer of deeds could have done them better. The credit belongs to the man who is actually in the arena, whose face is marred by dust and sweat and blood; who strives valiantly; who errs, who comes short again and again, because there is no effort without error and shortcoming; but who does actually strive to do the deeds; who knows great enthusiasms, the great devotions; who spends himself in a worthy cause; who at the best knows in the end the triumph of high achievement, and who at the worst, if he fails, at least fails while daring greatly, so that his place shall never be with those cold and timid souls who neither know victory nor defeat

Quelle: jamesclear.com

Hat mich berührt, weil ich mich durch Kritik oft zu stark bremsen lasse.

Photo by Alfred Leung on Unsplash

Die reichen beeinflussen die Politik

In einem Interview las ich spannende Zeilen zur passiven Beeinflussung von Regierungsprogrammen über Parteifinanzierung. Transparenz bei der Finanzierung von Parteien und politischen Kampagnen würden das aus meiner Sicht nicht verhindern, aber immerhin transparent machen.

Auch interessant in dem Zusammenhang Wikipedia «Parteienfinanzierung in der Schweiz»

Untersuchungen etwa aus den USA, Deutschland und Frankreich zeigen, dass Reiche einen stärkeren Einfluss auf den politischen Prozess haben. Zum einen wählen sie öfter als arme Menschen. Zum anderen – und dies ist weit wichtiger – sind Reiche in der Lage, politische Parteien und Kandidaten zu finanzieren. Über die Finanzierung gewinnen sie überproportionalen Einfluss auf die Politik. Ich will nicht behaupten, dass auf diese Weise die Politiker «gekauft» werden. Durchaus wahrscheinlich ist aber, dass Kandidaten ihre Meinung den Präferenzen der reichen Elite anpassen, um ihre Finanzierung sicherzustellen.

In den USA hat man unlängst die verschiedenen Einkommensgruppen nach ihren grössten Sorgen befragt. Dabei zeigte sich, dass die Sorgen der Reichen in zirka 90% der Fälle ins amerikanische Parlament getragen wurden. Die wichtigsten Sorgen der Mittelklasse schafften es demgegenüber nur in den politischen Prozess, wenn sie deckungsgleich waren mit den Sorgen der Reichen. Wenn sie sich von den Problemen der Reichen unterschieden, lag die Wahrscheinlichkeit nur bei zirka 30%. Mit anderen Worten: Die Sorgen der Reichen werden von der Politik mit einer deutlich grösseren Wahrscheinlichkeit angegangen.

https://www.nzz.ch/wirtschaft/branko-milanovic-migranten-sollten-nur-begrenzte-buergerrechte-ld.1455540

Abgesackt

Im Ruhrgebiet verändern einstürzende Kohleschächte die Landschaft. Dadurch sacken an gewissen Orten ganze Landstriche ein, was den Wasserabfluss verändert. Für den Abfluss sorgen Pumpwerke, deren Betrieb zweieinhalb Millionen Kilowattstunden im Jahr frisst.

So lange diese Flächen besiedelt sind, müssen diese mit hohem Energieverbrauch trocken gehalten werden. Und immernoch kommen fast 40% der dafür aufgewendeten Elektrizität aus Kohlekraft.

Diesen Fakt der Kohlegewinnung kannte ich nicht und fand ich beeindruckend. Könnte es sein, dass nur Wenige damit gerechnet haben? Hoffentlich sind nicht einberechnete Folgeschäden bei der Atomkraft ähnlich einfach aus der Welt geschafft.

Seit Neujahr wird im Ruhrgebiet nicht mehr aktiv nach Kohle geschürft.

Update 2019-01-28

Bis 2038 sollen in Deutschland alle Kohlekraftwerke stillgelegt werden. Spannend: NZZ: «In zwei Jahrzehnten sollen alle deutschen Kohlekraftwerke stillgelegt sein»

Quelle

USB-Festplatte mit Android-Tablet verwenden

Um ein USB-Gerät an einem Android-Gerät zu betreiben, braucht es neben dem korrekten USB-Kabel auch eine korrekte Konfiguration desselben USB-Gerätes.

Kabel zum Anschliessen eines USB-Geräts an ein Android-Tablet

Anschliessen eines USB-Geräts am Android-Telefon oder -Tablet

Ein mit APFS, MacOS Extended (HFS Plus) oder auch NTFS formatiertes USB-Laufwerk funktionierte bei meinen Tests mit keinem Android-Gerät.

Nach dem Formatieren der USB-Platte mit exFAT funktionierte der Zugriff auf das Gerät jedoch wunderbar. Bei mir hat das auf einem Samsung Tab A und Samsung Galaxy S7 wunderbar funktioniert. Beim Nexus7 gab der USB-Port nicht genügend Strom für die 2.5-Zoll USB-Festplatte ab.

Formatieren exFAT

Am einfachsten formatierst Du das USB-Gerät über das macOS «Festplattendienstprogramm»  oder Windows «Datenträgerverwaltung».

Hat Japan die höchste Suizidrate der Welt?

Maneki-neko

In einer Diskussion mit meiner Frau Naomi zum Thema Suizidrate behauptete ich, dass Japan die höchste Selbstmordrate der Welt habe. Das hat sich nach etwas Recherche aber natürlich als komplette Unwahrheit herausgestellt.
Ein Vergleich der Selbstmordrate von Japan bzw. der Schweiz mit anderen Ländern ist trotzdem spannend, obwohl sich die Gründe dafür wohl stark unterscheiden dürften.  „Hat Japan die höchste Suizidrate der Welt?“ weiterlesen

Woher kommt der Ausdruck „schwedische Gardinen“?

Heute habe ich mich gefragt, woher der Ausdruck „schwedische Gardinen“ kommt.

100_4998
Im Gefängnis ist auch „hinter Schwedischen Gardinen“.

 

Der Ausdruck „schwedische Gardninen“ stammt aus der dem frühen 20. Jahrhundert. Zu dieser Zeit produzierten die schwedische Stahlindustrie sehr hochwertigen und robusten Stahl, welche auf der ganzen Welt gut und gerne in Gefähgnissen für Fenstervergitterungen eingesetzt wurde.