Kategorien
Japan

Mobiles Internet in Japan

Auf meiner letzten Japan-Reise benützte ich eine «Visitor SIM» von B-Mobile. Diese Besucher-SIM-Karten sind an grösseren Flughäfen in Elektronikgeschäften käuflich. In Tokyo Haneda ist das zu Beispiel der Laden «Air Bic Camera». Auch möglich ist die Bestellung per Amazon. Mit diesem Prepaid-Datenplan erhält man 5GB Daten für 10 oder 7GB für 21 Tage in ganz Japan.

Eine Telefonnummer erhält man nicht. Das empfand ich nicht als grosse Einschränkung, denn normales VOIP, WhatsApp, Line und andere Instant Messanger konnte ich problemlos auch Audio-Anrufe tätigen.

Die Registrierung, wie auch die Benützung verlief ebenfalls problemlos. Die Geschwindigkeit ist nicht berauschend, reicht aber für Messaging, GPS und gelegentliches Surfen gut. Wegen der Einfachheit und des Preises, empfehle ich das Paket «Visitor SIM» von B-Mobile Japanreisenden gerne weiter.